Bürgerbegehren : Das Oegg Tor muß für den Verkehr offen bleiben ? Ja !!

Mit meiner Unterschrift beantrage ich gemäß Artikel 18 a der Bayerischen Gemeindeordnung die Durchführung eines Bürgerentscheides zu folgender Frage

Sind Sie dafür, dass die Stadt Würzburg den Beschluss des Stadtrates vom 29.03.2012 . Schließung des Oegg - Tors - aufhebt ?  Ja !

Begründung:

· schlechtere Erreichbarkeit der Innenstadt
· erhöhte Verkehrsbelastungen von Wohnbereichen
· unnötige Umwege
· zusätzliche CO 2 Belastungen
· Mehrverbrauch von Kraftstoff
· Verschlechterung des ÖPNV


Hinweise zum Ausfüllen: Nur über 18 Jahre alte Bürger Würzburg - Bitte gut lesbar schreiben!

Vorname: ________________________________________

Name: ___________________________________________

Geburtsdatum: ___________________________________

Straße: __________________________________________

970____Würzburg

Unterschrift; _____________________________________

Als Vertreter für das Bürgerbegehren gemäß Artikel 18a Abs. 4 der Bayerischen Gemeindeordnung werden benannt:
1.Siegbert Schneider, Dreikronenstraße 11, 97082 Würzburg
2. Längrich Annegret, Trautenauerstraße 4 , 97074 Würzburg
Die Vertreter werden ermächtigt, Änderungen oder Streichungen des Bürgerbegehrens vorzunehmen, soweit diese nicht den Kern des Antrages berühren, sowie das Bürgerbegehren bis zum Beginn der Versendung der Abstimmungsbenachrichtigung gemeinschaftlich zurück zu nehmen. Sollten Teile des Bürgerbegehrens unzulässig sein oder sich erledigen, so gilt meine Unterschrift weiterhin für die verbleibenden Teile.


Bitte senden Sie den unterschrieben Ausdruck an

„ Besseres Leben in Würzburg" e.V.
97082 Würzburg Dreikronenstraße 11