Wir haben nachgefragt - die WVV sollte uns mitteilen, welche Buslinien auch 2018 noch fahren. Dies ist besonders wichtig, denn wenn man Buskilometer sparen will, dann müssen Buslinien abgeschafft werden.

Dies trifft aber nicht zu, die WVV Herr Schäfer und Herr Lehmann haben uns mit Schreiben vom 15.07.2011 folgende Aussagen zugesandt.

Linie 6
Wendeschleife Hans-Löffler-Straße, Trautenauer Straße, König-Ludwig-Haus, Frauenlandplatz ( Anbindung an Straßenbahnlinie 2 und 3), Seinsheimstraße, Valentin-Becker-Straße, Martin-Luther-Straße, Berliner Ring, Ludwigstraße, Wendeschleife Mainfranken Theater.

Linie 10
Wendeschleife Sanderring, Franz-Ludwigstraße, Erthalstraße, Frauenlandplatz (Anbindung an die Straßenbahnlinie 2 und 3), Zeppelinstraße, Campus Hubland Süd, Am Hubland, Fachhochschule, Sanderheinrichsleitenweg. Trauenauer Straße. Welcher Student nimmt da die Straßenbahn ?

Linie 14
Campus Hubland Süd, Gerbrunn, Leighton Barracks (neues Wohngebiet), Letzter Hieb, Berliner Ring, Mainfranken-Theater. Wer nimmt hier die Straßenbahn ?

Linie 16
Wendeschleife Winterhäuser Straße, Altort Heidingsfeld, Lehmgrubensiedlung, Schellingstraße, König-Ludwig-Haus, Frauenlandplatz ( Umstieg auf die Straßenbahnlinie 2 und 3) aber nicht in die Innenstadt.

Linie 34
Reuterstraße, Wittelsbacherplatz, Letzter Hieb, Am Hubland, Gerbrunn, Lengfeld. Wer nimmt da die Straßenbahn ?

Hinsichtlich der Frage zu den geleasten Straßenbahnen erhielten wir folgende Anwort "Wir bitten um Verständnis, dass wir aus dem Cross-Border-Leasing-Vertrag heraus zur Verschwiegenheit verpflichtet sind.

Nun liebe Mitbürger machen Sie sich selbst Ihr Bild, brauchen wir da noch die neue Straßenbahn mit 40 m Monsterzügen ??? Wir sagen nein, Busse mit Elektro- oder Wasserstoffmotoren können dies mittlerweile besser lösen